Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch unserer Website www.clade.io informieren.

Personenbezogene Daten, die Sie uns beim Besuch dieser Website mitteilen, werden von uns nur im notwendigen Umfang sowie gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den Datenschutz sowie den elektronischen Geschäftsverkehr gelten, verarbeitet.

Wir haben zudem technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.
1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website

CLADE AG (im Folgenden „CLADE“)
Wendelsweg 64
60599 Frankfurt am Main
069/79352179
privacy@clade.io
2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

VdE Service GmbH 
Herr Jürgen Belian
Eduard-Pfeiffer-Straße 48
70192 Stuttgart 
privacy@clade.io
3. Begriffsbestimmungen

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Hierzu zählen beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer oder eine Ihnen von Ihrem Internetprovider zugewiesene IP-Adresse.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Beispiele für Verarbeitungsvorgänge sind das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, das Speichern, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die „betroffene Person“ ist jede natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.
4. Verarbeitung personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

4.1  Besuch dieser Website

Beim Aufrufen unserer Website www.clade.io werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• jeweils übertragene Datenmenge
• Browsertyp und Browserversion
• Betriebssystem
• die vom Nutzer zuletzt besuchte Seite
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode


Die Verarbeitung dieser Daten dient der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes und überwiegendes Interesse folgt aus vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen..

4.2 Kontaktformular

CLADE bietet Ihnen im Rahmen dieser Website die Möglichkeit einer allgemeinen Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten einzugeben, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. CLADE erhebt in diesem Zusammenhang Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls weitere Daten, die Sie in Ihrer Nachricht angeben. 

Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie dieses Angebote nutzen und Ihre Daten eingeben. CLADE erhebt diese Daten, um in der Kommunikation mit Ihnen eine persönliche Ansprache nutzen zu können sowie um gegebenenfalls eine Zuordnung Ihres Anliegens und die damit verbundene technische Administration vornehmen zu können. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen die Möglichkeit einer einfachen und schnellen Kontaktaufnahme anzubieten, um Ihre Fragen und Anliegen beantworten zu können.

4.3 Kontaktaufnahme per E-Mail

CLADE hat auf dieser Website E-Mail-Adressen veröffentlicht, über die Sie mit uns in Kontakt treten können. Sofern Sie diese E-Mail-Postfächer nutzen, wird Ihre Anfrage an die zuständigen Organisationeinheiten weitergeleitet. In den Organisationseinheiten werden die von Ihnen übermittelten Daten, wie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Anschrift sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen, zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration verarbeitet.
 
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen die Möglichkeit einer einfachen und schnellen Kontaktaufnahme anzubieten, um Ihre Fragen und Anliegen beantworten zu können.
5. Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht,

Auskunft über Ihre durch CLADE verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 15 DSGVO).
die Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei CLADE gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 16 DSGVO),
unter den Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei CLADE gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
unter den Voraussetzungen von Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie CLADE bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit die Voraussetzungen von Artikel 20 DSGVO vorliegen,
jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DSGVO),
sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, diese Einwilligung jederzeit für den entsprechenden Zweck zu widerrufen (Artikel 7 DSGVO), wobei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs unberührt bleibt
sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. Bei Fragen und Beschwerden können Sie auch an den unter Ziffer 2 genannten Datenschutzbeauftragten wenden.
6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@clade.io.
7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

CLADE behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, etwa bei Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.
Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.clade.io/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
8. Speicherdauer von Daten

Personenbezogene Daten werden von CLADE nur so lange gespeichert, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Solche Fristen ergeben sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen bis zu zehn Jahre.